Das Kind braucht einen Namen...

Manchmal hat man es doch echt nicht leicht: Heute habe ich mein neuestes Design fertiggestellt (eine Freundin wünschte sich einen leichten "Überwurf") und wollte es natürlich auch online vorstellen:

 

Nelly mit Loop
Nelly mit Loop
Nelly ohne Loop
Nelly ohne Loop

Damit es später auch gut über Google & Co. gefunden werden kann, braucht das Teil natürlich auch einen aussagekräftigen Namen. Aber was genau habe ich da eigentlich gestrickt? In welche Kategorie muss ich dieses Etwas einordnen?

 

Eigentlich ist es ein großes Lacetuch mit einer Öffnung für den Kopf in der Mitte. Gleichzeitig ist es an den Seiten aber zugenäht. Also eher ein Poncho? Oder eine Tunika? Ein Ponchotuch? eine Tuchtunika? Oder vielleicht ein Tunikaponcho? Oder eben einfach ein "Überwurf", wie meine Freundin es formuliert hat?

 

Was gibt man also wohl bei Google ein, wenn man so etwas sucht? Ganz ehrlich: Ich habe keine Ahnung! Vielleicht sollte ich in Zukunft einfach nur noch noch Sachen stricken, die eindeutig einer Kategorie zugeordnet werden können. Damit ich mir schlaflose Nächte erspare und meine Leser nicht mehr verwirre. In diesem Sinne: Allen ein schönes Wochenende! Und wem spontan einfällt, was er da auf den Fotos sieht: Ich freue mich über Aufklärung!

 

Bis bald!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0