Wolle kaufen - nützliche Links

zurück zur Blog-Übersicht

 

Gerade in der letzten Zeit wurde ich häufiger gefragt, ob ich nicht auch die Wolle bzw. das Garn zu meinen Strickanleitungen verkaufen würde. Ganz klare Antwort: Leider nein. Und das wird sich in absehbarer Zeit wohl auch nicht ändern.

 

Zugegeben, ich habe mehr als einmal über einen Wollladen bzw. einen Online-Wollhandel nachgedacht. Natürlich fände ich es toll, immer an der Quelle zu sitzen und einfach nur ins Regal greifen zu müssen, wenn ich etwas brauche. Aber zwei Gründe haben mich bislang abgehalten: Zum einen habe ich bereits einen Job, mit dem ich meine Brötchen verdiene. Web- und Grafikdesign ist immer noch gefragt und einen gut laufenden Laden gibt man nicht so ohne Weiteres auf (also ich jedenfalls nicht). Und zum anderen habe ich mit vielen meiner Lieferanten darüber gesprochen - und alle haben mehr oder weniger dasselbe gesagt: Hat man erst mal einen eigenen Wollladen, kommt man kaum noch zum Stricken. Und das wäre eine wirklich böse Strafe für mich.

 

Wo ich gern meine Wolle kaufe

Also werde ich auch weiterhin das Garn für meine Modelle zukaufen. Leider gibt es hier in der Nähe nur ein äußerst dürftiges Angebot an Wollgeschäften mit ausreichender Auswahl. Daher bestelle ich viele Garne übers Internet. Linklisten gibt es zwar schon in mehrfacher Ausführung, ich möchte aber dennoch hier mal meine ganz persönlichen Lieblingsshops (in alphabetischer Reihenfolge) auflisten.

 


  • Die Wollbox (www.wollbox.de)
    Hier finde ich immer etwas, wenn ich das Besondere suche. Die Auswahl ist riesig und das Sortiment umfasst so ziemlich alle namhaften Garnhersteller und Garnqualitäten.

  • Die Wolllust (www.die-wolllust.de)
    Hier stöbere ich besonders gern nach feinen Lacegarnen und Anleitungen für Tücher und Stolen. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist toll - leider sind viele Garne oft nur in sehr wenigen Farben vorhanden.

  • Jules Wollshop (www.jules-wollshop.de)
    Eine Fundgrube für Garne, die nicht typisch für den deutschen Markt sind. Außerdem im Angebot: Einige Strickkits für Accessoires

  • Lanade (www.lanade.de)
    In diesem Shop werden ausschließlich Garne von DROPS verkauft - tolle Qualitäten und vor allem unschlagbare Preise. Bis auf wenige Ausnahmen bleibt das Sortiment immer gleich, man kann also ewig nachkaufen.

  • Seasonstore (www.seasonstore.com)
    Hier gucke ich immer wieder gern nach Schnäppchen. Neben Einzelknäueln gibt es auch viele Modell- und Überraschungspakete.

  • Wollbay (www.wollbay.de)
    Hier gibt es so ziemlich alles, was Lana Grossa zu bieten hat. Und immer gibt es ein paar interessante Schnäppchen.Ab einer bestimmten Bestellmenge gibt es sogar immer Gratisknäuel dazu.

  • Wolle im Hof (www.wolleimhof.de)
    Ein umfangreiches Angebot an gängigen Garnen. Hier habe ich schon oft noch Garne finden können, die eigentlich schon aus dem Sortiment genommen wurden.

  • Wolle und Design (www.wolleunddesign.de)
    Dieser Shop bietet viele besondere Garne an, die man nicht überall findet. Außerdem gibt es hier ein breites Sortiment an Garnpackungen - unter anderem mit den Modellen von Christel Seyfarth.

 


Natürlich lässt sich diese Liste noch beliebig erweitern. Aber das sind zumindest die Läden, in denen ich mein Garn am häufigsten bestelle. Ich denke, dass zukünftig noch einige dazukommen werden, dann werde ich die Liste natürlich entsprechend aktualisieren.

 

Vielleicht sind unter Euch ja auch einige Karnevalsverweigerer wie ich - dann nutzt doch die Gelegenheit mal zum ausgiebigen Stöbern.

 

 

Bis bald und "Helau"!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0